Eine Anleitung zum kreativen Einsatz des Taschenrechners zur Lösung der Aufgaben der Linearen Algebra, der Matrizenrechnung , der Analysis und der Wahrscheinlichkeitsrechnung  im Zentralabitur

In wie weit die kurgefassten Rechnerlösungen die offizielle Punktevergabe beeinflussen, müsste noch ausdiskutiert werden. Nach mehreren Zentralabiturdurchgängen wurden die folgenden Kurzfassungen von den Zweitkorrektoren mit voller Punktezahl bewertet, so dass wohl eine prinzipielle Akzeptanz dieser „Lösungsvereinfachungen" bei den Lehrern vorhanden scheint.

Die erste Version dieser Seite bezieht sich noch auf den nicht graphikfähigen Casio fx-991ES , eine Anpassung der Tipps auf den graphikfähigen Rechner Casio fx-CG 20 folgt Stück für Stück.

Die letzten Abiturklausuren mit den Modelllösungen ( auch anderer Fächer ) sind unter Standardsicherung.nrw abrufbar, dazu benötigen sie eine Schulnummer und das entsprechende Passwort. Sie können auch unter google nach den Daten suchen, geben sie dazu z.B. Standardsicherung nrw login daten abitur 2016 ein, dann bekommen sie auf der ersten Googleseite die Daten für das Jahr 2015.

 Letztendlich halte ich den Einsatz der graphikfähigen Rechner für das Fach Mathematik als nicht zielfördernd, der Blick auf Beweistechniken und logischen Folgerungen im Fache Mathematik wäre viel sinnvoller und entsprechen letztendlich auch den Werten des Faches. Was macht es für einen Sinn z.B. die Extremwerte ohne Verstand direkt aus dem Rechner ablesen zu können, sofern man nur das Display auf den richtigen Ausschnitt ( mal ohne Wischtechnik ) zu setzen in der Lage ist und mit der sich nicht ganz so einfach erschließenden Befehlsabfolge ( damit werden wohl kaum mathematische Zusammenhänge erkennbar  ) die entsprechenden Befehle im Rechner ausführen zu lassen. Im Mathematikstudium ( Prüfungen ) ist der Einsatz der graphikfähigen Rechner dann wieder nicht zulässig.

Mittlerweile ist es sogar untersagt, einen nicht graphikfähigen Rechner im Abitur zu nutzen.

 

 

 

 

http://www.casio-schulrechner.de/de/produkte/wissenschaftlicherechner/fxesserie/fx991es/zulassungsrichtlinien/