Die erste Box, die umgestaltet wurde, war eine alte NSM mit nicht sichtbarem Laufwerk unter der oberen Scheibe. Man hätte natürlich einfach nur die schrägstehende Scheibe mit den Wahlmöglichkeiten entfernen können, dann wäre die Mechanik von oben sichtbar gewesen. Ich habe die Mechanik von unten nach oben auf ein Holzbrett montiert und einen Überbau aus Chrom und Kunststoff angefertigt und das  Ganze noch mit einer Holzsägearbeit vervollständigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzlich sind rechts und links zwei Neonröhren eingebaut worden, deren Leuchtlänge durch die Lautstärke beeinflußt wird. Den Umbau würde ich heute anders angehen, doch war das Hauptinteresse damals eine funktionierende Anlage mit Rückbaumöglichkeit zu kreieren.